TOP Ö 4: Bericht des Bürgermeisters

Die Alte Schule im Dorferneuerungsprogramm wurde im Haushalt 2015/16  nicht berücksichtigt und ist durch einem Sperrvermerk bis 2017 gestoppt. Bis dahin soll ein optimiertes Nutzungskonzept durch den AK ausgearbeitet werden. Diese Entscheidung der Gemeindegremien kam beim AK Dorferneuerung stieß beim AK auf Unverständnis.

 

Zurzeit ist bearbeitet der AK Dorferneuerung die "Umfeldgestaltung am DGH“

Für den Brunnenplatz mit Bushaltehäuschen am Babbelborn werden von dem Architekturbüro Pohlmann die restlichen notwendigen Arbeiten, bevor es dann zur Ausführung der Bauarbeiten kommt, durchgeführt.

Das „Wrobel Haus“ in der Klosterstraße, wurde der Gemeinde zum Kauf angeboten. Der AK soll bei der nächsten Sitzung über eine evtl. Nutzung des Platzes, wenn das Haus abgerissen wird, beraten.