TOP Ö 2: Bericht des Ortsvorstehers

Dank an die freiwilligen Helfer:

-       Frau Ollech und Frau Bender für die Bepflanzung und Pflege der Blumenkästen an den Begrüßungsschildern an den Ortseinfahrten im Ober- und Unterdorf

-       Kameradinnen und Kameraden der FFW Burg-Hohenstein für den Arbeitseinsatz zur Rodung und Säuberung des Grundstücks vom HessenForst

-       Herr M. Buchholz und Herr J. Bender für die Fertigstellung der Bücherzelle

-       Herr U. Ries sowie Fa. Ries Gartenbau für die Endreinigung des Forstgrundstückes

-       Herr K. Harbauer u. a. für die Instandsetzung der Sitzbank in der Klinghol unterhalb des Wasserhäuschens

-       Herr E. Claus u. a. für die Erneuerung der ehemaligen Helenenhofbank (jetzt „Liebbergsche Höfebank“)

-       Herr Lindner für die Instandsetzung verschiedener Sitzbänke im Außenbereich

Die Erneuerung der Grünschnittabladestelle im Unterdorf wurde ebenfalls fertiggestellt.

Im März erfolgte entsprechend einer Bitte des OB eine Radarmessung zur Verkehrslage, von der der OV am 03.06. zufällig erfuhr. Das Ergebnis sollte der BM in seinem Bericht mitteilen.

Der erwünschte Einsatz des Ortspolizisten in den Abendstunden kam bisher leider nicht zustande. Der OB würde diesen Einsatz insbesonders bei Veranstaltungen in der Burg begrüßen, da im Bereich Burgstraße / Friedhof die Bürgersteige rücksichtslos zugeparkt werden.

Die Kostenermittlung für den Unterbau der Barkanlage Hartgesfeld sowie das Freischneiden der Straßenbeleuchtung und der Verkehrsschilder kommt nicht voran.

Der OV erhielt heute einen entsprechenden Anruf vom Ordnungsamt, demzufolge müsste alles in Ordnung sein. Der OB wird die Beanstandungen in Augenschein nehmen.

Es wäre zu begrüßen, wenn im Herbst dieses Jahres mit der Friedhof-Heckennachpflanzung begonnen würde.

Vom längst versprochenen und schon mehrfach angemahnten Schlosseinbau am hinteren Friedhofstor soll heute nicht gesprochen werden.