TOP Ö 2: Bericht des Ortsvorstehers

- Der Ortsbeirat bedankt sich für eine Spende i.H.v. 511,45 EUR von den
  Organisatoren des Adventsreffens.
  Das Geld soll für die Außenanlage und das Beet rund um das DGH
  verwendet werden.
  Über die Verwendung soll der neu gewählte Ortsbeirat in Absprache mit
  Herrn Pink entscheiden.

 

- Manfred Poths und Siggi Ott haben in Absprache mit Hessen Mobil das
  gelbe Ortsschild Richtung Strinz-Trinitatis etwas versetzt, damit man
  das neu aufgestellte Begrüßungsschild besser sieht.
  Der OB übernimmt Kosten i.H.v. 19.80 EUR für Estrich-Beton.

 

- Info:  Ab einem Dorf-Jubiläum von 600 Jahren macht das Land Hessen
  das Angebot einen Vertreter zu dem Jubiläumsfest zu schicken und
  einen Zuschuss für das Fest beizusteuern.

 

- Der OB übernimmt die Bewirtung der Gemeindevertretungssitzung
  am 29.02. in der Turnhalle Hennethal.

 

- Zu dem offenen Punkt der Baumfällungen Richtung Grillplatz wegen
  Beschattung der Häuser:   Förster Herr Wölfe wird sich mit Andreas
  Krämer in Verbindung setzten.

 

- Der Zuschuss zur Seniorenweihnachtsfeier wird laut BM nicht gesenkt.