TOP Ö 3: Besprechung des Protokolls der Sitzung vom 22.10.2015

- Pflege Verbindungsweg 

  Zwischen Aubachstraße und Schloßstraße verläuft  zwischen den Häusern

  Aubachstraße 14 und Aubachstraße 16 ein Fußweg.

  Es müsste geklärt werden, wer für die Pflege verantwortlich ist.
  OV Emmel hat bereits am 08.07.2015 diesbezüglich eine Mail an Herrn
  Störmer geschrieben, die bis jetzt unbeantwortet ist.

  Thomas Quiring mäht bereits einen Teil des Weges und kann sich auch
  vorstellen, dies weiter zu machen.
  BM Bauer wird sich bei Herrn Störmer erkundigen.

 

- Entwässerungsplan/ Einsatz Grabenfräse
 
Zum Einsatz der Grabenfräse ist es zwischenzeitlich noch nicht gekommen.
  Die Gemeinde wird diesbezüglich mit Christian Klein in Kontakt treten.

 

- Außenbeleuchtung Turnhalle
 
Neben der Theke in der Küche wurden zwei Schalter angebracht.
  Ein Schalter ist für das Licht auf der Rampe neben der Halle und einer
  für die Steckdosen auf der Rampe.

 

- Ausbesserungen am Reitplatzweg
 
Steht weiterhin aus.

 

- Friedhof  / Ruhebänke

  Die fehlende Ruhebank konnte nicht wieder ausfindig gemacht werden.
  Hennethal erhält eine weitere neue Ruhebank sobald neue Lieferungen
  eingetroffen sind.

 

- Straßenabsenkung (Hirtengasse 19)

  Die Beschädigung wurde seitens des Bauhofes in Augenschein genommen.
  Eine Stellungnahme steht noch aus.
  Gleiches gilt auch für den Sinkkasten gegenüber der Hirtengasse 1.

 

- Schuppen gegenüber des Feuerwehrgerätehaus

  Hessen Mobil hat einer dauerhaften Pachtung zugestimmt und einen
  Pachtbetrag festgelegt.
  Die weitere Vorgehensweise kann somit jetzt mit der Feuerwehr Hennethal
  und der Gemeinde besprochen werden.

- Feuerwehrgerätehaus  (offene Themen)
   - Der Sockelverputz entlang der Aubachstraße löst sich auf.
     Die Feuerwehr Hennethal bittet vor evtl. Sanierungs-Aktivitäten auch den
     Zustand des Innenputzes zu prüfen weil auch dieser teilw. Beschädigungen
     durch feuchtes Mauerwerk aufweist.

   - Erforderlicher Rückschnitt großer Baum zwischen Grundstück
     Feuerwehrgerätehaus und Fam. Müller

     Herr Müller hat bereits mit Christian Klein über den Rückschnitt gesprochen.
     Der sollte lt. C. Klein erst dann erfolgen wenn der Baum Blätter trägt.

 

 

- Unzureichende Ausleuchtung Bushaltestelle im Scheidertal

   BM Bauer wird am 20.02.2016 ein Gespräch mit der verantwortlichen
   Person bei Syna treffen und den Status abfragen.
   Der OB-Hennethal erhält entsprechende Rückmeldung.

- Poller für Aubachstraße Ecke Kirchstraße
  Benötigter Poller ist bestellt.
  Sobald dieser geliefert ist kann wird der Einbau durch die Mitarbeiter des
  Bauhofes erfolgen.

- Sanierung der Verbindungstreppe Kirchstraße zur Moorstraße
  Die Haupt- als auch die seitliche Treppe wird gemäß vorliegendem Angebot
  für ca. 4000 Euro Instand gesetzt.
  Vorgesehene Firmen:  Fa. Ott (Hennethal)  oder Fa. Poths (Steckenroth)  

- Baumbestattung
  Der Innenring wird entfernt
  Der Außenring wird neu angefertigt.
  Hühnstetten hat eine ansehnliche Lösung für die Gestaltung gefunden.
  BM Daniel Bauer wird sich diese Ausführung ansehen und ggf.
  auch für Hohenstein übernehmen.
  Gleiches gilt für die Beschilderung der einzelnen Grabstätten.