TOP Ö 6: Beratung zum Jubiläum 650 Jahre Stadtrechte Steckenroth

 

In der Sitzungsunterbrechung wird über die geplanten Feierlichkeiten 650 Jahre Stadtrechte Steckenroth in 2017 diskutiert. Neben der SKG, dem SVS sind auch die Feuerwehr, der Jugendclub und weitere interessierte Gäste anwesend. Die Landfrauen und der KVS haben sich für das erste Treffen entschuldigt.

 

  • Als Termin der Feierlichkeiten wird das Wochenende des 1./2. Juli festgesetzt. Die SKG lässt dafür ihr Brunnenfest 2017 ausfallen.
  • Die Mehrheit der anwesenden Vereinsvertreter und Gästen plädiert dafür das besondere Dorffest im Ortskern und damit vor dem Haus des Dorfes stattfinden zu lassen.
  • Geplant sind die Feierlichkeiten über zwei Tage mit zwei unterschiedlichen Musikacts. Hierzu soll eine Bühne wie beim Weinfest vor einigen Jahren aufgebaut  und die Straße gesperrt werden.
  • Neben Essen und Trinken soll das Fest auch etwas Kulturelles über die Geschichte des Ortes bieten.
  • Um das finanzielle Risiko für die einzelnen Vereine zu mindern wird eine Gemeinschaftskasse angeregt. Gewinne sollen aus dieser je nach Einsatz und Aufwand auf dem Fest nach dem Fest ausgeteilt werden. Wie ein gerechter Verteilungsschlüssel aussehen könnte, muss noch eruiert werden.

 

è Der Arbeitskreis „650 Jahre Stadtrechte Steckenroth“ trifft sich bis zu den Feierlichkeiten regelmäßig immer am ersten Donnerstag des Monats im Haus des Dorfes. Achtung: Das nächste Treffen findet - ausnahmsweise – erst am Donnerstag, den 08.12.2016, 19.30 Uhr, statt.