Tagesordnungspunkt

TOP Ö 3: Bericht der Ortsvorsteherin

BezeichnungInhalt
Sitzung:18.05.2017   OB5/0013/2017 
DokumenttypBezeichnungAktionen

In den Berichtszeitraum fällt die Aktion Z(S)auberhaftes Born, die auch in diesem Jahr in der Bevölkerung gut angenommen wurde. Mit ca. 40 Personen war man unterwegs, um die Gemarkung um Born wieder von entsorgtem Abfall zu reinigen. Dank an alle, die sich daran beteiligt haben. Schlimm genug, dass diese Säuberungsaktionen mittlerweile in fast allen Ortschaften regelmäßig durch Ehrenamtliche durchgeführt werden müssen, weil es anderen Mitmenschen egal ist, wie sie die Umwelt verschandeln und mit Müll belasten.

 

Der Bau des Bücherschrankes gestaltet sich hervorragend, hier wird von Richard Lohaus der wahrscheinlich schönste Bücherschrank des Rheingau-Taunus-Kreises gebaut; ich freue mich jetzt schon auf das Endergebnis. Ziel ist, den Bücherschrank beim diesjährigen Dorffest offiziell in Betrieb zu nehmen.

 

Die Ruhebank zwischen Born und Watzhahn wurde am Wochenende aufgestellt, hier muss noch mit dem Watzhahner Ortsbeirat ein gemeinsamer Termin zwecks offizieller Einweihung bestimmt werden. Großer Dank an Alexander Böhmer, der die Bank bzw. Bankgruppe gebaut hat.

 

Im April fand die Förderübergabe „Kommunales Investitionsprogramm“ durch Herrn Minister Beuth statt. Wie man der Presse entnehmen konnte, wird Hohenstein mit einer Gesamtsumme in Höhe von 180.000,00 € gefördert

 

Die Dorffest-AG tagt in regelmäßigen Abständen; das Programm für das diesjährige Dorffest steht. In diesem Jahr wird eine neue Hüpfburg angeschafft, die alte ist nach 15jähriger Betriebszeit so marode, dass sich eine Reparatur nicht mehr rentiert hätte.

 

Am 1. Mai fand die diesjährige Wanderung der Feuerwehr statt, leider hat es der Wettergott mit den Wanderern nicht so gut gemeint, trotzdem fanden sich sowohl zahlreiche Wanderer als auch viele Gäste zum abschließenden Mittagessen am Feuerwehrgerätehaus ein. Der Termin soll eine feste Größe im Borner Veranstaltungskalender werden.

 

Am 2. Mai habe ich mit einigen Vereinsvertretern aus Born eine Veranstaltung in Breithardt besucht, die auf Wunsch der Polizeidirektion Bad SWA zustande kam. Hierbei ging es darum, wie man Zwischenfälle auf Veranstaltungen vermeiden kann, was vorbeugend getan werden kann und was man als Vereinsvertreter bzw. Organisator einer Veranstaltung wissen muss.

 

Der GSV Born feiert in diesem Jahr sein 110jähriges Bestehen. Aus diesem Anlass findet am Feiertag Christi Himmelfahrt (heute in einer Woche, also am 25.05.2017) ein Grillfest statt, zu dem der GSV zahlreiche Gäste erwartet.