TOP Ö 2: Bericht des Bürgermeisters

BM Bauer nimmt Stellung zu Presseberichten über Gebühren- und Steuersätze in Hohenstein. In Bezug auf Wasserpreise wird auf das Beispiel Hünstetten verwiesen. Dort ist der Wasserpreis i. Vgl. zu Hohenstein noch höher, da hier zusätzlich noch andere Gebühren erhoben werden. Die Grundsteuer A ist in Hohenstein die günstigste im ganzen Kreis, bei Grundsteuer A und B sowie Gewerbesteuer liegt Hohenstein insgesamt im unteren Drittel des Kreises.

 

Die Poller an der Bäckerei Huth wurden nach einer Verkehrsschau angebracht, diese wurden aber kürzlich wieder abmontiert. Veranlasst hat dies der Kreis, die Verfügung aus der Verkehrsschau wurde nach einem weiteren Ortstermin durch den Kreis zurück genommen. In diesem Zusammenhang wird vom OV moniert, dass er über den Einbau nicht informiert wurde, er bittet zukünftig, bei solchen Maßnahmen, um eine Info, da die Bürger sich an ihn wenden.

 

Die zuständige Behörde hat bei den Landwirten der Gemeinde angefragt, ob ggf. ein Flurneuordnungsverfahren in Hohenstein durchgeführt werden könnte. Die Landwirte haben dazu einige Fragen an die Gemeinde gerichtet, diese sind noch in Prüfung.

 

Das Alte Rathaus hat zum 15.2.14 seinen Betrieb aufgenommen.