Tagesordnungspunkt

TOP Ö 11: Verschiedenes

BezeichnungInhalt
Sitzung:20.02.2018   OB4/0022/2018 
DokumenttypBezeichnungAktionen

Ø  Aktion „Saubere Landschaft“: geplanter Termin: 10. März, 9:30 Feuerwehrgerätehaus.

 

Ø  Frank Schwarzer kümmert sich um Veröffentlichung im Hohensteiner Blättche und Anfrage beim Jugendclub.

 

Ø  Jugendforum: Organisation und Termin durch die Gemeinde, Gestaltung Jugendliche und OB. Welche Themen sind von Interesse?
Die Gemeinde schreibt alle Jugendlichen an. Veranstaltungsort könnte der Jugendclubraum sein, Termin ein Freitagabend.

 

Ø  Vorstellung der Ergebnisse: 2 Jugendliche werden pro Ortsteil zur Abschlussveranstaltung in der Gemeinde eingeladen. Die Ergebnisse werden im Plenum vorgestellt.

 

Ø  In Hohenstein gibt es einen neuen Sicherheitsberater, Herr Klaus Schudziack aus Burg-Hohenstein. Jürgen Dillmann wird Herrn Schudziack. zur nächsten OB-Sitzung einladen und vorstellen.

 

Ø  TV wünscht einen Schaukasten am Brunnenplatz (mündlich von Holger Seel vorgetragen). Dies ist aus Platzgründen nicht möglich (zu beachten ist auch die Gleichbehandlung anderer Vereine und Einrichtungen).

 

Ø  Events am Brunnenplatz: jeder Verein kann den Brunnenplatz nutzen, Genehmigungen sind jeweils einzuholen (Verkehr und Schankgenehmigung), beides über die Gemeindeverwaltung erhältlich, die diese Infos an die Leitstelle Polizei, Feuerwehr usw. weiterleitet.

 

Ø  Durch den TV wird vorgeschlagen (mündlich von Holger Seel vorgetragen), an der Laterne Brunnenplatz eine abschließbare  Steckdose zu installieren. Die Frage: wer verwaltet den Schlüssel?  BM leitet Auftrag weiter an Syna.

 

Walpurgisfeuer (Nacht vor dem 1. Mai)

 

Ø  Altholz auf dem alten Sportplatz könnte dazu genutzt werden, da ein Abtransport auf die Bornwiese nicht möglich ist. Frank Schwarzer und Holger Seel nehmen Kontakt mit der Feuerwehr auf, ob diese Aktion möglich ist.

 

Neueröffnung Heimatmuseum im Haus Schwarzer

 

Ø  Frank Schwarzer hat einige Strinzer Gruppen zur Besichtigung und Vortrag eingeladen: Landfrauen, Volksliedergruppe, Jugendclub usw.

Ø  Der OB ist ebenfalls eingeladen, Termin muss noch festgelegt werden.

 


Beleuchtung der Kirche

 

Ø  Bei LED-Umrüstung nicht möglich. Dafür ist eine separate Stromversorgung notwendig und müsste mit Syna geklärt werden. Zu bedenken ist auch die Lichtbelastung der Anwohner. Evtl. Kontakt mit Kirchenvorstand.

 

Abwalzung des Rasensportplatzes zur Beseitigung von Unebenheiten

 

Ø  BM informiert Bauhof.