TOP Ö 2: Bericht des Ortsvorstehers

 

1.    Im Rahmen des ersten Abschnittes der Sanierung im DGH wurden die Umkleideräume und Duschen saniert hierbei wurden viele Risse gespachtelt und die vor mehreren Jahren bereits eingebauten Fenster eingeputzt. In der Halle selbst wurde der untere Teil neu gestrichen.

Dank an die Firma Metz für das „Sponsoring“ und die qualitativ hochwertige und termingerechte Umsetzung.

 

2.    Die Seniorenweihnachtsfeier wurde durch Mitglieder des Ortsbeirates und der Macher-Truppe erfolgreich gestaltet und durchgeführt. Danke an die Unterstützer!

 

3.    Die neuen Bänke wurden wiederholt beschmutzt, es wurden zudem Befestigungsmuttern entfernt. Die Bürger werden daher um erhöhte Aufmerksamkeit gebeten!

 

4.    In der Trauerhalle wurde am 24.01. die Gedenktafel für die in Holzhausen lebenden und in der Nazi-Zeit vertriebenen Juden im Rahmen einer kleinen Feierstunde enthüllt. Wichtig ist hierbei dass die Personen namentlich aufgeführt sind, es ist – wie sonst so oft - keine anonyme Gedenktafel.

 

5.    Eine der Damentoiletten auf der Nordseite ist defekt. Für die anstehenden Kappensitzungen wird diese dringend benötigt! Eine baldige Instandsetzung ist daher wichtig!

 

6.    Die Eingangstür zur Halle im DGH lässt sich nur noch nach einer Seite öffnen, hierdurch schlägt diese beim Zufallen massiv an was auf Dauer zu Beschädigung führen wird. Vorschlag: Anbringen von Türschliessern zur Dämpfung und Anbringen von Aufklebern welche die Öffnungsrichtung anzeigen.

 

7.    Die Poststelle in Holzhausen wird Ende des Monats geschlossen, stattdessen wird eine bei „Nah und Gut“ in Breithardt eröffnet.

 

8.    Vielen Dank an die Mitarbeiter des Bauhofes - im Besonderen an Ralf Guckes - für die schnelle Beseitigung von größeren und kleineren Mängeln und Problemen, das klappt prima!

 

Alle Bürger sind aufgerufen Missstände, Defekte und Verbesserungsvorschläge an den Ortsbeirat zu melden, wir werden versuchen Verbesserungen herbeizuführen!