TOP Ö 10: Pflanzaktion im Hohensteiner Wald

Beschluss: einstimmig beschlossen

Abstimmung: Ja: 5, Nein: 0, Enthaltungen: 0

 

Frau Selle-Lang, Revierförsterin, möchte die großen Freifläche, ca. 0,5 ha, die durch

das Fichtensterben am Roten Berg entstanden ist, mit Hilfe von freiwilligen Helfern

wieder aufforsten.  Sie schlägt vor, die Pflanzungen in einer Tagesaktion, an einem Samstag, durchzuführen, als Termin wird Samstag, 28.03.2020 ab 10.00 Uhr, Treffpunkt am Wanderparkplatz am Roten Berg, vereinbart. Frau Selle-Lang fertigt eine Einladung, mit Anmeldefrist, da maximal 20 Personen für die Aktion benötigt werden, und sendet sie an Bürgermeister Bauer, der die Einladung in der Verwaltung kopieren lässt und für die Verteilung mit dem Hohensteiner Blättche sorgt.

Gepflanzt werden Douglasien evtl. auch einige Kirschen im Abstand von 2 bis 3 Meter. Die Topfpflanzen werden zwischen 30 und 50 cm hoch sein und einen Wurzelballen haben, ein Schutz gegen den Verbiss wird auch angebracht werden.

 

Abstimmung durch den Ortsbeirat