TOP Ö 9: Hundetoiletten und Abfallbehälter im Außenbereich

Die Entsorgung der in Plastiktüten verpackten Ausscheidungen bedeutet nach Prüfung durch die Gemeindeverwaltung einen unverhältnismäßig hohen Aufwand. Oft würden die Plastikbeutel auch in Feldern und an Wegesrändern weggeworfen, wodurch sie länger Probleme machen als durch Verwesen in unverpackter Form. Stattdessen wird an die Hundehalter appelliert, die Ausscheidungen ihrer Hunde im öffentlichen Raum selbst ordnungsgemäß zu entsorgen.

 

An einigen Stellen im Außenbereich ist ein starker Müllanfall zu verzeichnen, u. a. im Bereich der Ruhebänke. Der Ortsbeirat möchte gerne an 2 – 3 Stellen testweise Abfalleimer aufstellen. Die Gemeindeverwaltung lehnt es ab, die Eimer zu leeren und den Müll zu entsorgen. Der Ortsbeirat wird die Abfalleimer aufstellen und zunächst in Eigenregie leeren. Die Entwicklung der Situation an diesen Stellen wird beobachtet.