TOP Ö 3: Bericht des Bürgermeisters

Flickarbeiten Landstrasse Richtung Holzhausen kamen für Gemeinde überraschend, Verwaltung war nicht eingebunden, Maßnahme nicht gut vorbereitet und offenbar auch nicht gut umgesetzt, Datum Fertigstellung nicht bekannt

 

Einhaltung des einseitigen Parkverbotes wegen Umleitung der B 54 wurde von Seiten des Kreises die angemahnt, Ordnungsamt wird verstärkt kontrollieren.

 

Die ersten Asylbewerber werden ab dem 15.10. erwartet, ggf. auch erst später. Für 2014 ist von der Gemeinde die Aufnahme von 14 Personen zugesagt, in 2015 wird die Zahl steigen. Es stehen möblierte Zimmer im Felsentor, eine Wohnung in Burg Hohenstein und Wohnungen in Breithardt ( Fa. Imtech ) bereit. Die Landfrauen haben zugesagt, eine Wohnung mit Utensilien des täglichen Bedarfes auszustatten. Heute hat auch der AK Flüchtlinge zum ersten Mal getagt, anwesend waren 17 Bürger.