TOP Ö 11: Verschiedenes

- Das Spülen der Drainage am Sportplatz zur Gewährleistung der Entwässerung der Sportanlage erwies sich als schwierig, da die Rohrabschnitte stark durchwurzelt sind. Mittels Hubwagen sollen abgestorbene Äste durch den Bauhof entfernt werden.

- BM Bauer kündigt an, dass Baumpflegemaßnahmen ab 2015 in Eigenleistung der Gemeinde erfolgen sollen.

- Für die Integration altersgemäßer Flüchtlingskinder wurde der Kindergarten in Burg-Hohenstein ausgewählt. Eventuell wird es zu einem Einsatz einer Sozialpädagogin kommen.

- BM Bauer stellte nochmals klar, dass der Kindergarten in Burg-Hohenstein nicht zur Disposition steht. Hier soll mit Beginn 2015 ein Naturkindergarten (entsprechendes Konzept liegt bereits vor) eröffnet werden, während in Born ein „Traditionskindergarten“ entwickelt werden soll.

 

Anlagen zum Protokoll: Skizze zur Neugestaltung Ortsmitte; Projekt „Literatur im Forstgarten“