TOP Ö 9: Sachstand Bankanlage Dreieck Jagdpächter und Hartgesfeld

Herr Lustermann informiert über die Vorgehensweise am Dreieck Jagdpächter. Trotz der Zusicherung einer Absturzsicherung vom 22.11.2013 favorisiert er eine Verrohrung mit anschließender Verfüllung. Die bereits verlegten Rohre sind stark verschlammt und müssten freigespült werden. Herr Hauser möge prüfen, ob die Kameraden der Feuerwehr diese Aufgabe übernehmen können.

Herr Lustermann wird gebeten, in Absprache mit dem Bauhof die Bereitstellung weiterer verwendbarer Rohre zu prüfen.

Bzgl. der Bankanlage Hartgesfeld bleiben folgende Fragen offen: Kostenermittlung durch den Bauhof, verbindliche Festlegung des Aufstellorts, Verbleib des vorhandenen Erdaushubs auf Gemeindeland.

Herr Hauser schlägt vor, eine Bank ohne Tisch aufzustellen; alte Beton-Bankträger sollten vorhanden sein. Eine Entscheidung über diesen Vorschlag wurde zurückgestellt.