TOP Ö 10: Beschallungsanlage Gemeindehalle

Beschluss: einstimmig beschlossen

Abstimmung: Ja: 3, Nein: 0, Enthaltungen: 1

OV Herr Patzelt stellt die entstandene Schadenssituation der alten Beschallungsanlage dar, wie neben einem Altschaden nach Benutzung durch die Burgnarren der zweite Lautsprecher beschädigt wurde. Er betonte das Interesse des OB an einer intakten Anlage, die jedes Jahr bei der Seniorenweihnachtsfeier genutzt wird. Zur Wiederinstandsetzung der Anlage wird auf der Grundlage eines Kostenvoranschlags und einer Zusicherung seitens der Burgnarren für eine anteilige Kostenübernahme vorgeschlagen, 240,- € aus dem Budget des OB zur Verfügung zu stellen.

Herr Hauser erläutert die Vorgeschichte der Anschaffung der Anlage, der gemeinsamen Kostenbeteiligung dreier Vereine und bewertet die Kosten.

Frau Becker bringt zum Ausdruck, dass eigentlich die drei beteiligten Vereine, aber nicht der OB die Zusammenhänge und Verbindlichkeiten klären müssen.

 

Abstimmungsergebnis:

Für die Bereitstellung von 240,- € zur Wiederinstandsetzung der Anlage