BezeichnungInhaltBezeichnungInhalt
Name:GVER/003/2016  
Art:Beschlussvorlage Gemeindevertretung  
Datum:16.02.2016  
Betreff:Aufnahme von Verhandlungen und Vorbereitung einer Genehmigungsplanung zur Einrichtung eines Waldfriedhofes in der Gemeinde Hohenstein
DokumenttypBezeichnungAktionen
Dokument anzeigen: Vorlage für Gemeindevertretung Dateigrösse: 143 KB Vorlage für Gemeindevertretung 143 KB

Ergänzend zu den etablierten Bestattungsformen, wie der Erdbestattung, Urnenbestattung und Baumbestattung werden vielerorts auch Bestattungswälder als ergänzende Bestattungsform angeboten. Nach Auskunft von Kommunen, die diese Bestattungsform zusätzlich anbieten, wird diese Bestattungsform zunehmend häufig angefragt. Beispielsweise wird der Friedwald in Taunusstein aktuell planerisch erweitert, um zusätzliche Kapazitäten zu schaffen. Unbenommen dieser Erweiterung besteht ein erhöhter Bedarf an Bestattungswäldern in unserer Region.

 

 

 

Die Firma RuheForst ist deswegen an die Gemeinde Hohenstein herangetreten und hat die Einrichtung eines Bestattungswaldes in der Gemarkung Breithardt angeregt. In Frage käme beispielsweise eine Fläche in der Verlängerung der Schwalbacher Straße an der Kreisstraße K 694, rechts einbiegend auf den Parkplatz des Naturparks Rhein-Taunus. Diese Fläche scheint aufgrund der Lage, der Anfahrbarkeit, den Baumbestandes und der kostengünstigen Erschließungsmöglichkeit als besonders geeignet. Zudem ist diese Fläche im Alleineigentum der Gemeinde Hohenstein.

 

Projektierungen des Ruheforstes hinsichtlich der Einrichtungskosten, laufenden Kosten, der Verwaltungsleistung und der zu erwartenden Einnahmen liegen exemplarisch diesem Antrag als Anlage bei.

 

Es wird angeregt, nach Fassung dieses Grundsatzbeschlusses in detaillierte Verhandlungen mit RuheForst einzusteigen und die Genehmigungsplanung vorzubereiten. Im Rahmen dessen soll auch der Ortsbeirat Breithardt gehört werden. Ferner ist vorgesehen, eine gemeinsame Informationsveranstaltung mit den Mitgliedern der Gemeindevertretung und des Gemeindevorstandes durchzuführen, um Fragen, Anregungen und Wünsche zu formulieren.


(im Ratsinformationssystem SessionNet)

RuheForst Vertragsentwurf

Div. Unterlagen RuheForst


Die Gemeindevertretung der Gemeinde Hohenstein beschließt, sich grundsätzlich mit der Einrichtung eines Waldfriedhofes zu befassen und in detaillierte Verhandlungen mit RuheForst einzusteigen sowie die Genehmigungsplanung vorzubereiten.

 


15.02.2016

Gemeindevorstand

Der Gemeindevorstand der Gemeinde Hohenstein empfiehlt der Gemeindevertretung der Vorlage A3/010/2016 (Aufnahme von Verhandlungen und Vorbereitung einer Genehmigungsplanung zur Einrichtung eines Ruheforstes in der Gemeinde Hohenstein) in der vorgelegten  Form zuzustimmen.

einstimmig beschlossen

 

 

22.02.2016

Ausschuss für Landwirtschaft, Wirtschaft, Umwelt und Fremdenverkehr

Wird mündlich vorgetragen

 

 

24.02.2016

Haupt- und Finanzausschuss

Wird mündlich vorgetragen