Baurechtschaffung zur Errichtung von Garagen und Stellplätzen im Baugebiet Lanzenstein

Betreff
Baurechtschaffung zur Errichtung von Garagen und Stellplätzen im Baugebiet Lanzenstein
Vorlage
GVER/024/2015
Art
Beschlussvorlage Gemeindevertretung

Im Baugebiet Lanzenstein wurde im Bereich der Zufahrt eine Teilfläche der Straßenparzelle als Versorgungsfläche ausgewiesen. Im Planungsstadium sollte dort die Druckerhöhungsanlage errichtet werden. Im Zuge der Baumaßnahmen wurde das bestehende Wasserhäuschen (Schwalbacher Straße) entsprechend nachgerüstet, so dass die Fläche unbebaut blieb.

Ein Anwohner hat nunmehr den Antrag auf Grunderwerb dieser Teilfläche gestellt und beabsichtigt die Errichtung von Garagen und Stellplätzen.

Die Fläche ist ungenutzt und bietet keinen gepflegten Eindruck. Um hier Baurecht zu erhalten müsste der Bebauungsplan “Lanzenstein“ für diesen Teilbereich von Versorgungsfläche in Sonderfläche für Garagen- und Stellplatznutzung (ca. 120 m²) geändert werden.

Das Ingenieurbüro SLE hat das Bauleitplanverfahren                 mit 3.998,40 € beziffert.

Die Neuparzellierung wurde von dem Vermessungsbüro Müller mit 2.327,64 € angegeben.

 

Verwaltungsseitig wird das Vorhaben zur Entlastung der Parkplatzsituation in der Straße Am Lanzenstein empfohlen.

  • Da es sich hier um eine eingeschränkte Nutzung handelt  (keine Wohnbebauung möglich), sollte der Verkaufspreis mit 9.000,-- EURO (75,-- €/m²) Mindestgebot im Blättchen angezeigt werden, Verkauf der Fläche an den Meistbietenden.
  • Die Einleitung des Verfahrens hat erst nach schriftlichem Kaufvertrag, mit dem Meistbietenden, zu erfolgen.
  •  

Der Gemeindevorstand empfiehlt der Gemeindevertretung den Aufstellungsbeschluss zur 3. Änderung des Bebauungsplanes Lanzenstein, gemäß § 13 a BauGB, im vereinfachten Verfahren, für die Fläche Flur 62, Flurstück 320 tlw., zu beschließen.

Lageplan, Angebot Vermessungsbüro Müller; Angebot SLE Ing. Schönherr

 

Die Gemeindevertretung der Gemeinde Hohenstein beschließt den Aufstellungsbeschluss zur 3. Änderung des Bebauungsplanes Lanzenstein, gemäß § 13 a BauGB, im vereinfachten Verfahren, für die Fläche Flur 62, Flurstück 320 tlw. in der vorgelegten Form.

13.10.2015

Gemeindevorstand

Der Gemeindevorstand der Gemeinde Hohenstein empfiehlt der Gemeindevertretung der Vorlage A3/052/2015 (3. Änderung des Bebauungsplanes Lanzenstein, im vereinfachten Verfahren, gemäß § 13a BauGB, in der Gemarkung Breithardt, zur Baurechtschaffung für Garagen und Stellplätze sowie Verkauf der Teilfläche Flur 62, Flurstück 320 tlw.) in der geänderten Form zuzustimmen.

einstimmig beschlossen

 

 

04.11.2015

Ausschuss für Landwirtschaft, Wirtschaft, Umwelt und Fremdenverkehr

Wird mündlich vorgetragen

 

02.11.2015

Haupt- und Finanzausschuss

Wird mündlich vorgetragen